ARISTOS International GmbH

Caran d'Ache

logo3.jpg

Caran d'Ache

und die Geschichte des schwarzen Steins

 

Der Name Caran d'Ache steht für das Rohmaterial des Strichs. Er verkörpert höchste künstlerische Sensibilität im

Zeichen-, Mal- und Schriftbereich.

 

Seit seinen ersten Ursprüngen im Jahre 1915 bis zur offiziellen Entstehung des Hauses 1924 durch Arnold Schweitzer schreibt Caran d’Ache Geschichte durch seine Verbundenheit zu edlen Materialien.

 

Mit dem Namen Caran d'Ache eng verbunden ist der Zeichner Emmanuel Poiré, den man manchmal auch als als den Vater des Comics bezeichnet. In seiner russischen Muttersprache bedeutet “karandash” Bleistift.

Aber kannten Schweitzer und Poiré den genauen Ursprung des Worts? Keiner weiss es!

 

Aber beide wären erstaunt gewesen, hätten sie gewusst, dass die türkische Wurzel “kara tash" schwarzer Stein bedeutet! Dieses Pigment markiert und zeichnet Linien, aus denen die Schrift entsteht.

Graphit dient dem Künstler, denn es ist ein wichtiger Rohstoff der Bleistifte von Caran d'Ache.

Unsere Marken und Partner

Folgende Partner sorgen für eine hohe Qualität unserer Produkte

Wir beliefern ausschliesslich den Werbemittelgrosshandel. Bitte kontaktieren Sie uns schriftlich um Ihre speziellen Konditionen zu erhalten.
Bitten beachten Sie höflich, dass nicht registrierten Unternehmen keine Preisauskünfte erteilt werden.